Datenschutz

Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Folgenden informiert der Verantwortliche der Website startblock.biz, die zur Information über den „Startblock“ Homburger Straße 29, 65197 Wiesbaden (kurz: „Startblock“, „wir“ oder „uns“) dient, über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung dieser Internetseiten.

Um diese Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten verständlicher zu gestalten, bieten wir Ihnen an einigen Stellen in den hervorgehobenen Textfeldern vereinfachte Zusammenfassungen des jeweiligen Abschnitts an. Auch wenn wir Ihnen die Zusammenfassung anbieten, ist es wichtig und erforderlich, dass Sie die allein maßgeblichen Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten gänzlich lesen. Wenn Sie bestimmte Abschnitte zuerst lesen möchten, klicken Sie auf die nachfolgenden Überschriften:

1. Geltungsbereich:
2. Verantwortlichkeit:
3. Hosting:
4. Personenbezogene Daten:
5. Ihre Rechte:
6. Ihre Kontaktaufnahme:
7. Dienstleister:
8. Unser Umgang mit Ihren Daten:
9. Speicherdauer und Speicherfristen:
10. Einsatz von Cookies:
11. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:
12. Datenschutzbeauftragter
13. Vorbehalt der Änderung dieser Informationen
14. Kontakt:

1. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot von www.startblock.biz und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten.
Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und –erklärungen. Wir sind weder für Inhalt noch für die Datenverarbeitung auf den Internetseiten anderer Anbieter verantwortlich.

2. Verantwortlichkeit:

Zusammenfassung:
„Verantwortlicher“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Der Verantwortliche für diese Website ist nachfolgend genannt.

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (kurz: „DSGVO) ist:
Landeshauptstadt Wiesbaden
Amt für Wirtschaft und Liegenschaften
vertreten durch den Leiter des Amtes
Herrn Sven Clasen
Gustav-Stresemann-Ring 15
65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (0)611 314140
E-Mail: amtfuerwirtschaftundliegenschaften@wiesbaden.de

3. Hosting:

Das Internet-Angebot wird von 1&1 Internet SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur - und damit mit Sitz in Deutschland - als technischem Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben vorgehalten. Mit der 1und1 Internet SE wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass 1und1 Internet SE sich an alle Vorgaben der DSGVO hält und darüber hinaus keine Datenverarbeitung vornimmt, bevor wir nicht die Daten überhaupt an 1und1 weiterleiten und die Verarbeitung ausdrücklich anordnen.
1und1 Internet SE stellt uns dabei lediglich den Speicherplatz zum Betrieb dieser Internetseiten zur Verfügung und erhält keine personenbezogenen Daten von uns. Die Einbindung dieses Dienstleisters erfolgt aus unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) zu einer störungsfreien Darbietung, Aufrechterhaltung und Betrieb dieser Internetseiten.

4. Personenbezogene Daten:

Zusammenfassung: Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten.
Gemäß Artikel 4 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

5. Ihre Rechte:

Zusammenfassung: Sie können alle Ihre Rechte geltend machen: - Eine Auskunft verlangen - Die Daten berichtigen oder löschen lassen - Die Verarbeitung der Daten einschränken - Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen
- Ihre Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen - Datenübertragung zu Ihnen und ggf. zu einem anderen Unternehmen verlangen - Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde einlegen Bitte melden Sie sich an die folgende Adresse: Landeshauptstadt Wiesbaden Amt für Wirtschaft und Liegenschaften vertreten durch den Leiter des Amtes Herrn Sven Clasen Gustav-Stresemann-Ring 15 65189 Wiesbaden Telefon: +49 (0)611 314140 E-Mail: amtfuerwirtschaftundliegenschaften@wiesbaden.de
Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DSGVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus den Art. 15 bis 18, 20, 21, 77 DSGVO ergeben:

a. Recht auf Auskunft:
Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

b. Recht auf Berichtigung:
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

c. Recht auf Löschung:
Sie können unter den Bedingungen des § 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von einem Aufbewahrungsrecht gedeckt sind oder von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten noch benötigt werden.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

e. Recht auf Widerspruch:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Dies gilt insbesondere, wenn wir aus einem berechtigtem Interesse Ihre Daten verarbeiten. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn wir verpflichtet sind, die Daten nach den Vorschriften des Steuerrechts zu Prüfungszwecken archievieren müssen. In diesem Fall werden die Daten jedoch für die weitere Nutzung gesperrt und nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungspflichtzeit gelöscht.

f. Recht auf Widerruf
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf der erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

g. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sofern Sie die Daten aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages bereitgestellt haben, haben Sie das Recht, dass wir die Daten zu einem von Ihnen benannten Verantwortlichen übertragen.

f. Recht auf Beschwerde:
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden, die Ihre Beschwerde prüfen wird.

Eine Liste der Anschriften der Datenschutz-Aufsichtsbehörden finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

6. Ihre Kontaktaufnahme:

Zusammenfassung: Wenn Sie mit uns von sich aus Kontakt aufnehmen, speichern wir Ihre Daten nur zur Erledigung Ihrer Anfrage. Anschließend werden die Daten in regelmäßigem Abständen gelöscht, wenn uns ein Gesetz nicht zur Aufbewahrung verpflichtet.
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (etwa per E-Mail) werden nur die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre weiteren freiwillig erteilten Angaben) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Die Übermittlung Ihrer Daten in Folge einer Anfrage erfolgt freiwillig durch Sie, sodass Sie damit gleichzeitig ihre Einwilligung erteilen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Darüber hinaus haben wir bezüglich der Verarbeitung der Daten ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO, da wir Ihre Anfrage beantworten bzw. bearbeiten möchten. Sollte Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages hinzielen, so ist zusätzlich die Rechtgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO zur Verarbeitung der Daten gegeben.

7. Dienstleister:

Zusammenfassung: Wir geben Ihre Daten nur an ggf. in dieser Information genannten Dienstleister weiter. Darüber hinaus geben wir keine Daten ohne Ihre Zustimmung weiter.
Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Eine weitere Weitergabe an weitere Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung.

8. Unser Umgang mit Ihren Daten:

Zusammenfassung:
Wir verarbeiten Daten von Ihnen, wenn Sie:
- unsere Internetseiten besuchen
- mit uns kommunizieren

Wir verarbeiten Daten zur Erstellung von statischen Werten, indem wir einen Cookie verwenden und beim Besuch unserer Internetseiten wird eine Protokolldatei (sog. Logfiles) mit Informationen erstellt, die uns Ihr Browser übermittelt und zum Bespiel die Zeit des Abrufs und etwa die übertragene Datenmenge enthält.
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich etwa nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die nicht personenbezogenen Zugriffsdaten, die Ihr Browser an unseren Server (sog. „Server Logfiles“) übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns unabdingbar technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Verbesserung der Stabilität, Funktionalität und Sicherheit für beide Seiten zu gewährleisten, sodass die Erhebung dieser Daten aufgrund eines berechtigten Interesses auf beiden Seiten erfolgt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht.

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende nicht personenbeziehbare Zugriffsdaten gespeichert:
- die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
- der Name der aufgerufenen Datei,
- das Datum und die Uhrzeit der Anforderung,
- die übertragene Datenmenge,
- der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
- die Zugriffsart (GET, POST),
- den verwendeten Browser bzw. das verwendeten Betriebssystem,
- die anonymisierte IP (?)-Adresse des anfordernden Rechners,
- die Session-ID
- Cookies

Aus Gründen der Datensicherheit, also um unerlaubte Zugriffe aufklären oder Missbrauch der Internetseite verhindern zu können, wird die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners erfasst, gespeichert und 90 Tage nach dem Ende des Zugriffs automatisch gelöscht.

9. Speicherdauer und Speicherfristen:

Die im Rahmen von Anfragen (etwa per E-Mail) erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von 3 Monaten gespeichert, soweit wir kein Aufbewahrungsrecht oder –Pflicht aufgrund von Gesetzen haben.

Sämtliche Fristen beginnen mit Ablauf des Monats, in welchem die Bearbeitung der Anfrage abgeschlossen wird.

Im Übrigen bemisst sich die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten anhand der gesetzlichen Aufbewahrungsrechte und –Pflichten (etwa aus dem Handels- oder Steuerrecht). Nach Ablauf der Frist werden die Daten zum Ende des Monats gelöscht, sofern sie nicht für die Anbahnung, Durchführung und Beendigung eines Vertrages erforderlich sind und / oder kein berechtigtes Interesse unsererseits an der Verarbeitung besteht.

10. Einsatz von Cookies:

Zusammenfassung: Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb dieser Internetseiten unbedingt erforderlich sind.
Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihr Gerät heruntergeladen werden, wenn Sie diese Internetseiten besuchen. Cookies sind nützlich, denn sie erlauben uns, Ihr Gerät zu erkennen. Sie können den Einsatz von Cookies in den Einstellungen Ihres Internet-Browser jederzeit einschränken oder ganz unterbinden. Schauen Sie dazu in die Bedienungsanleitung Ihres Internet-Browsers, die leicht im Internet zu finden ist (suchen Sie nach „Cookies löschen“ unter gleichzeitiger Angabe des Namens Ihres Browsers).

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
- Transiente Cookies (dazu a.)
- Persistente Cookies (dazu b.).

a. Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b. Persistente Cookies:
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

c. Verhindern von Cookies über die Browser-Einstellungen:
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht oder nicht komfortabel alle Funktionen dieser Website nutzen können.

d. Eingesetzte Cookies:
Wir setzen folgende Cookies auf unseren Internetseiten ein:

Name des Cookies Beschreibung Speicherdauer
Session Cookie Dieser Cookie ist eine kleine Informationseinheit, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird. In einem Session Cookie wird eine zufällig erzeugte Reihenfolge von Zahlen und Buchstaben abgelegt, die uns hilft die Besucher der Internetseiten zu unterscheiden. Da die Setzung dieses Cookies für den sicheren Betrieb dieser Internetseiten zwingend erforderlich ist, ist ein berechtigtes Interesse an der Setzung dieses Cookies gegeben, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Bis zum Schließen des jeweiligen Browsers.

11. Empfänger oder Kategorien von Empfängern:

In der Regel werden personenbezogene Daten, die Sie uns zu Ihrer Person mitteilen, nur durch uns verarbeitet. Zur Erfüllung unserer Aufgaben und Pflichten kann es aber erforderlich sein, dass wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gegebenenfalls gegenüber natürlichen und juristischen Personen, Behörden, Einrichtungen oder anderen Stellen gegenüber offenlegen. In Betracht kommen dabei insbesondere folgende Kategorien von Empfängern:
- Gerichte (z.B. bei streitigen Verfahren)
- Nicht-öffentliche Stellen, sofern es sich hierbei um einen Auftragsverarbeiter handelt
- Rechtsanwälte, Steuerberater, Notare, Wirtschaftsprüfer

12. Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat die Kontaktdaten seines ggf. gem. Art. 37 DSGVO benannten Datenschutzbeauftragten mitzuteilen.

Wir haben folgenden Datenschutzbeauftragten bestellt:

Datenschutzbeauftragter der Stadt Wiesbaden
Wilhelmstr. 32
65183 Wiesbaden

Telefon: 0611 - 313091
E-Mail: datenschutzbeauftragter@wiesbaden.de

13. Vorbehalt der Änderung dieser Informationen

Änderung der Rechtslage oder Gesetze können eine Anpassung dieser Informationen erforderlich machen. Wir bitten Sie daher höflich, diese Informationen bei jedem Besuch unserer Internetseiten zur Kenntnis zu nehmen.

14. Kontakt:

Bei Fragen zur Datenverarbeitung oder zur Geltendmachung Ihrer oben erwähnten Rechte melden Sie sich bitte unter:

Landeshauptstadt Wiesbaden
Amt für Wirtschaft und Liegenschaften
vertreten durch den Leiter des Amtes
Herrn Sven Clasen
Gustav-Stresemann-Ring 15
65189 Wiesbaden

Telefon: +49 (0)611 314140
E-Mail: amtfuerwirtschaftundliegenschaften@wiesbaden.de

Stand: Oktober 2018